Donnerstag, 2. August 2012

Leseprobe aus "Die Hunde des Todes"


3
Ein Abschlussball mit Folgen

Die meisten Erinnerungen sind Wasserpflanzen,
die nur von Tränen leben.
Jean Paul

Der Abend meines Abschlussballs war da und meine Nervosität war grenzenlos. Ich fragte mich ob Max sein Versprechen wirklich halten würde und um zwanzig Uhr vor meiner Haustür stehen würde.
Helen war wahrscheinlich noch aufgeregter als ich. Blieb nur zu hoffen, dass sie Max nicht direkt um den Hals fiel. Das wäre für mich mehr als peinlich und ich wollte es vermeiden, dass der Schulsprecher sofort von meiner Familie vergrault wurde. Auch wenn ich womöglich nur jemand war, der Claire eifersüchtig machen sollte, hatte ich vor, mich von meiner besten Seite zu zeigen.
Connor hatte es gut. Er ging mit Ashley zum Ball, die er schon lange kannte. Sie wussten, dass die Harmonie zwischen ihnen stimmte, aber ich wusste im Grunde fast gar nichts von meiner Ballbegleitung, geschweige denn er von mir.
Selbst wenn er wirklich hier auftauchte, blieb zu hoffen, dass es ein wunderschöner und nicht peinlicher Abend werden würde.
Während ich normalerweise nur einen flüchtigen Blick in den Spiegel warf, brauchte ich diesmal geschlagene zwei Stunden, bis alles zu meiner Zufriedenheit war.

Dieses E-Book in den Urlaub mitnehmen?









Keine Kommentare: